Nasenhaare schmerzfrei und richtig entfernen – Trimm dich frei!

Alle reden darüber, ob man Scham- und Achselhaare rasieren oder wachsen lassen sollte. Dabei liegen die wahren Problemzonen doch ganz woanders. Die bedenklichste Stelle liegt Mitten in deinem Gesicht und bei ihr geht es um weit mehr als nur um Ästhetik – es geht ums nackte Überleben. Dein Nasenhaar braucht Einhalt, denn sonst wuchert Mund samt Oberlippe und Bart zu einem undurchdringlichen Bollwerk heran. 

Nasenhaar trimmen

Unnötige Körperbehaarung - Worauf kannst du verzichten!

Feine Körperbehaarung an nicht sichtbaren oder gar empfindlichen Stellen wird von jedem zu gern ignoriert. Ganz nach dem Motto: Was der Rasierer nicht erwischt und mein Auge nicht sieht, dem wird jede Freiheit gelassen sich prächtig zu entfalten. Nun gut, Männer und Körperbehaarung sind wie Hopfen und Malz, sie gehören einfach zusammen, aber mal ehrlich, wo soll das alles hinführen?! Eine üppige Nasen- und Ohrenbehaarung ist vielleicht bei der älteren Generation entschuldbar, aber nicht bei einem gut gepflegten Kerl, der sonst penibel auf seine Optik achtet. Mit Haaren verstopfte Ohren- und/ oder Nasenlöcher sind nicht nur extrem unsexy, sondern einfach extrem unsexy. Aber wozu sollen dann diese verdammten Haare überhaupt gut sein? 

Nötige Körperbehaarung - Darauf kannst du nicht verzichten!

Ein Ode an das Nasenhaar darf auch hier kurz angebracht werden. Die kleinen Härchen in deinem Riechkolben filtern die Luft, die du einatmest und sorgen dafür, dass Schadstoffe nicht durch die Nase in das Körperinnere gelangen. Sie sind somit ein natürlicher Schutz für deine Atmewege und deine Nasenschleimhäute. Allerdings müssen sie hierfür nicht greifarmartige Länge besitzen und aus ihrem natürlichen Versteck rausluken. Wir zeigen dir, was für Möglichkeiten du hast deinen Nasenbart schonend und sauber zu entfernen. Und Nein von der Feuerzeug- und Pinzettenmethode halten wir nix, auch wenn sie super männlich wäre.


Nasenhaare richtig entfernen – So wird es richtig gemacht!

Die zwei besten Methoden, um unerwünschte Nasenbehaarung einfach und ohne hohes Verletzungsrisiko zu beseitigen, sind das Abschneiden mit einer speziellen Nasenhaarschere oder die Verwendung eines professionellen Nasenhaartrimmers.


Die Nasenhaarschere - Für die ruhige Hand

Eine Nasenhaarschere sollte nicht nur besonders klein sein, sondern vor allem auch keine spitzen Enden besitzen. Mit abgerundeten Spitzen ist die Gefahr, sich beim Abschneiden der Nasenhaare zu verletzen, nur sehr gering. Entferne aber bitte nur das Haar was dich aus deinem Nasenloch begrüßt und gehe nicht etwa tiefer in den Nasengang.

Der Nasenhaartrimmer - Technik für richtige Kerle.

Die einfachste, schnellste und sicherste Methode zum Entfernen deines Nasenbartes ist die Verwendung eines elektrischen Nasentrimmers. Diese Geräte funktionieren in etwa wie ein Rasierapparat, der mit jeder Bewegung das Nasenhaar von Oben und von der Seite kappt. Der runde Scherkopf und die kleinen rotierenden Messer sorgen für eine exakte Entfernung ohne ziepen und Schmerzen. Unser Favorit!
 
Dein Style = dein Ding, aber dein Nasenhaar ist unsere Aufgabe. Wir von BeardandShave stehen auf echte Kerle, aber gepflegt müssen sie sein. Daher bändige den Zaum in Nase und Ohr, denn weder die Ladies, noch deine Buddies oder dein Chef wollen das haarige Grauen aus deiner Nase ertragen. Ergebe dich nicht kampflos deinem Schicksal, sondern nutze die Technik, die wir dir bieten. Trimm dich frei!