Bartpflege mit dem Bartkamm - Ein Kamm für richtige Kerle

Bartpflege essentials: Der Bartkamm - Ein muss für Bartträger

Das wohl wichtigste Pflegetool für den Bart-Aficionado ist der Bartkamm. Mit schwäbischer Sorgfalt zieht er auch hartnäckige Haarknoten aus den Tiefen deines Unterbartes und verhindert damit ungeile Verfilzungen. Dein Bart bleibt aufgeräumt, gewinnt an Struktur und sieht dadurch bombig gepflegt aus. Außerdem hilft er dir in der täglichen Bartpflege beim Verteilen der Pflegeprodukte, wie Bartöle und Bartbalsam. Im Gegensatz zur Hand erreicht der Bartkamm mehr einzelne Haare und arbeitet viel sorgfältiger, was zu deinem insgesamt hammermäßigen Bartbild beiträgt.



BARTPFLEGE ESSENTIALS: DER BARTKAMM - EIN MUSS FÜR BARTTRÄGER

Das wohl wichtigste Pflegetool für den Bart-Aficionado ist der Bartkamm. Mit schwäbischer Sorgfalt zieht er auch hartnäckige Haarknoten aus den Tiefen deines Unterbartes und verhindert damit ungeile Verfilzungen. Dein Bart bleibt aufgeräumt, gewinnt an Struktur und sieht dadurch bombig gepflegt aus. Außerdem hilft er dir in der täglichen Bartpflege beim Verteilen der Pflegeprodukte, wie Bartöle und Bartbalsam. Im Gegensatz zur Hand erreicht der Bartkamm mehr einzelne Haare und arbeitet viel sorgfältiger, was zu deinem insgesamt hammermäßigen Bartbild beiträgt.

Bartkamm

BRAUCHE ICH WIRKLICH EINEN BARTKAMM?

Oft werden wir gefragt, welche Tools wir für Bartträger empfehlen. Und letztlich sind das genau drei Stück. Das Bartöl, welches dein Barthaar geschmeidig hält und mit Nährstoffen versorgt. Die Bartbürste, für ein stilvolles Bartfinish in Form und Optik. Und der Bartkamm für eine gepflegte und markante Barttextur. Ohne regelmäßiges Kämmen verfilzt dein Barthaar. Die Haare verdrehen sich aneinander durch Reibung an Klamotten oder verkleben durch Wettereinflüsse, wie Wind und Feuchtigkeit. Ein grobzinkiger Bartkamm hilft dir dabei den Mist zu vermeiden und jeden Tag obergeil auszusehen.

WELCHER BARTKAMM IST DER RICHTIGE FÜR MICH?

Je nachdem welche Art Bart du trägst, kannst du auch unterschiedliche Bartkämme zurückgreifen. Für Oberlippenbärte eignen sich besonders kleine Kämme besonders gut, da der Platz unter der Nase natürlich beschränkt es. Der kleine Kamm bewahrt dir also die Manövrierfähigkeit. Bärte mit kurzen Haaren kannst du gut mit Bartwerkzeug bearbeiten, dass kleinere Abstände zwischen den Zinken hat. Für Vollbärte greifst du auf die Versionen mit wenigeren Zinken und größeren Abständen zwischen denen zurück. Im Material findest du verschiedenste Varianten, wir von Beard and Shave setzten auf die natürliche Variante: Holz. Warum? Weil’s markig ist.

WIE BENUTZE ICH EINEN BARTKAMM?

Noch nie einen Kamm in der Hand gehabt? Ok, hier die Anleitung für Urmenschen. Bartkamm an den Bartansatz anlegen und von der Haarwurzel langsam zu den Haarspitzen ziehen. Wichtig, auf keinen Fall reißen. Du wirst merken, wenn du auf einen Knoten triffst. Kleine kurze Stöße gegen den Knoten - nicht durchziehen. So viel Kraft wie nötig, so wenig Druck wie möglich. Das machst du in jedem Winkel deines Bartes. Jeden Morgen nach dem Duschen oder auch im Laufe des Tages, aus Gründen Pflege oder der Entspannung. Ist wie Yoga - nur für Haare.

BARTBÜRSTEN FÜR DEINEN BART ONLINE KAUFEN IM BARTPFLEGE ONLINESHOP VON BEARD AND SHAVE AUS HAMBURG.

Wir von Beard and Shave zeigen dir wie so richtig gebürstet wird - egal ob schweinisch oder vegan! Schau Dich bei uns im Shop um, lese dich in unsere Tipps & Tricks ein und überdenke vielleicht auch mal alte Gewohnheiten. Unser gut sortiertes und hochwertiges Sortiment sollte dabei keine Wünsche offen lassen.
Bartpfege-Produkte Übersicht