Duftfreie Bartpflege für Allergiker – Ohne ätherische Öle

Schuppen, Pusteln und Juckreiz –tränende Augen und eine unkontrolliert laufende Nase.

Zugegeben kein schöner und motivierender Anfang für diesen Text, aber ein wichtiges und ernstes Thema, auch für Bartträger und solche die es noch werden wollen. Dass unterschiedlichste Allergien bei uns in Europa auf dem Vormarsch sind, ist eine unbestreitbare Tatsache. Oft wissen die Betroffenen bis zum Ausbruch diverser Symptome gar nicht, dass sie unter einer allergischen Reaktion leiden. Allergien sind eine unangenehme Bürde, abgesehen von den gesundheitlichen Einschränkungen können sie auch zu einer ästhetische Belastung werden.
Bartpflege für Allergiker
Sichtbare Allergien im Gesicht und Körper (Schuppenflechte, Ekzeme, Neurodermitis) steuern das unbefangene und selbstbewusste Verhalten vieler Menschen. Die Eitelkeit ist ein unverzichtbarer Bestandteil der heutigen Zivilisation geworden, egal ob Mann oder Frau, eine lupenreine Optik wird angestrebt, sehnlichst erwünscht und oftmals krampfhaft umgesetzt. Da passen Allergien oder allergische Reaktion schlecht ins makellose Bild der Oberflächlichkeit. Die Kosmetikindustrie hat sich mehr oder minder erfolgreich auf dieses veränderte Gesundheitsbild eingestellt und ködert mit sogenannter “Naturkosmetik” nicht nur pflegebewusste, sondern auch besonders allergiegeplagte Konsumenten. Dass das Label “Naturkosmetik” nicht gleich zu setzen ist mit 100% Verträglichkeit, gerät oftmals in den Hintergrund. Wir von BeardandShave möchten auch unsere stark empflindlichen und allergieerprobten Bartliebhaber nicht sich selbst überlassen und zeigen, welche Bartpflegeprodukte auch ein empfindlicher Bärtler gut vertragen sollte.

Was ist eine Allergie?

Eine Allergie ist eine übersteigerte Abwehrreaktion des Organismus auf bestimmte körperfremde Stoffe, die sogenannten Allergene. Häufig sind es eher harmlose Stoffe (Pollen, Milben, Pilze, Nahrungsmittel) und die meisten von uns spüren überhaupt nichts, wenn sie damit in Berührung kommen. Bei Kontakt sieht das Immunsystem von Allergikern rot und reagiert mit den unterschiedlichsten und oftmals krankmachenden Abwehrmaßnahmen. Für dich als Bartträger sind vorallem Duftstoffe, ätherische Öle und bestimmte Naturpflanzen von Relevanz, da du als gewissenhafter Bartpfleger viele Pflege - und Stylingprodukte vorzugsweise im Gesicht benutzt. Die Schleimhäute, Augen und der sensible Hautbereich unter deinem Zausel sind besonders empfindlich und können schnell Kontaktallergien hervorrufen. Daher prüfe wer sich ewig ölt!

Die Natur ein Allergieauslöser?

Dass Naturstoffe im Gegensatz zu synthetischen Produkten absolut unbedenklich sind, ist eine weitverbreitete Annahme. Natürlich ist gut, besser als künstlich und daher duschen, cremen und pflegen sich zunehmend auch mehr Kerle mit den Gaben von Mutter Natur. Dass Natürliches aber auch gefährlich sein kann und mitunter schlimme allergische Reaktion hervorruft, nimmt man zugunsten, der scheinbaren Natürlichkeit, gerne in Kauf. So robust und stark ein prachtvoller Bart auch im ersten Moment wirken mag, so sensibel und empfindlich ist diese wundervolle haarige Pracht. Ein pflegebewusster Bartträger bearbeitet sein Prachtstück täglich mit Bartöl, Bartbalsam und auch Bartshampoo oder Stylingwachs. So sind direkter Hautkontakt und die Nähe zu den Schleimhäuten und den Augen unvermeidlich und nicht selten leiden diese kernigen Kerle unter Allergien, die auf eine Unverträglichkeit auf bestimmte Duftstoffe und ätherische Öle zurückzuführen ist. Keine Rose ohne Dornen!

Duftallergie – ätherische Öle

Neben starkem Juckreiz, Pickeln, tränenden Augen und sind vorallem schuppen- und flechtenartige Hautveränderungen nicht selten. Viele Bartpflegeprodukte bestehen neben den sogenannten Trägerölen (Mandel-, Traubenkern-, Jojobaöl) hauptsächlich aus ätherischen Ölen. Zu einer heilenden und beruhigenden Wirkung, tragen sie zu den individuellen Duftnote der Bartpflege bei. Diese natürlichen Duftstoffe aus Blättern, Blüten und Rinde durchdringen mühelos den Fettschutzmantel der Haut und sind sie einmal im Gewebe, können einzelne Substanzen (es kann auch nur ein einzelner Stoff von vielen sein) das Immunsystem fehlleiten. Problematisch sind vorallem Terpene (harzig riechende Soffe), die in jedem ätherischen Öl vorkommen. Sie machen Teebaumöl ebenso zur allergieauslösenden Tinktur wie den süßen Duft des asiatischen Ylang-Ylang-Baumes. Der Körper bildet spezifische Antikörper gegen ein oder zwei Terpene, und als Zeuge des inneren Kampfes zwischen Duftkomponente und Körperabwehr verwandelt sich die Haut in eine hässliche Marslandschaft. Sie juckt, nässt manchmal oder platzt sogar ab. Auf was sollte nun ein Bärtler bei seinem täglichen Pflegeritual achten?

Duftfreie Bartpflege

Duftstoff – Allergiker sind, Gott sei Dank, nicht dazu verbannt mit einem ungepflegten Zausel durchs Leben zu gehen, nur weil sie ihre Bartpflege – Produkte nicht mehr vertragen. Bei der routinemäßigen Pflege und dem Styling des Vollbartes muss auch nicht zwingend auf ätherische Öle verzichtet werden, sondern es können Produkte mit individuell verträglich ätherischen Ölen gefunden werden. Wer aber auf Nummer sicher gehen und sich und seinem Bart keinem Risiko aussetzen möchte, kann auf Bartöl, Bartbalsam und auch Bartshampoo ohne Duftstoffe umsteigen. Bei deren Herstellung wurde auf den Zusatz von ätherischen Ölen komplett verzichtet. Wenn bei dir und deinem Bart Pflege und Gesundheit und nicht eine individuelle Duftnote im Vordergrund stehen, dann hat auch jeder Allergiker die Chance einen prachtvollen und gesunden Bart mit Stolz und Würde zu tragen.

Duftfreies Bartöl für Allergiker – Ohne ätherische Öle

Wer einen gesunden und geschmeidigen Bart möchte, kann bei seinem Bartöl getrost auf den Zusatz von ätherischen Ölen verzichten. Duftfreie und wunderbar verträgliche Bartöle bekommst du bei BeardandShave.

Duftfreies Bartwachs für Allergiker – Ohne ätherische Öle

Ein Bartwachs soll deinen Schnorres perfekt in Form halten. Natürliche Öle dienen hier ausschließlich der duftenden Untermalung und können problemlos weggelassen werden. Wer auf ein beschwerdefreies Styling steht, findet bei uns das passende Bartwachs.

Duftfreies Bartbalsam für Allergiker – Ohne ätherische Öle

Deine tägliche Bartpflege soll eine Wohltat für dich und dein Prachtstück sein. Allergien haben hier nichts zu suchen, genauso wenig wie ätherische Öle. Bei uns bekommst du duftfreie Bartbalsame, die wieder richtig Bock auf ein intensives Bart – Grooming machen.

Duftfreies Bartshampoo für Allergiker – Ohne ätherische Öle

Dein Bart braucht hin und wieder eine ordentliche Reinigung. Um Haut und Zausel nicht noch zusätzlich zu strapazieren, bist du mit einem duftfreien Bartshampoo auf der sicheren Seite. Wir von BeardandShave haben sanfte und allergieerprobte Bartshampoos für deinen wöchentlichen Waschgang im Sortiment.

Wir von BeardandShave legen Wert auf ein gesundes Miteinander von Bart und Kerl. Daher haben einige unserer Marken wie Bartpracht, Beardology, Brooklyn Grooming, Mammoth oder auch Texas Beard Bartöl, Shampoo und Bartbalsam im Programm die frei von ätherischen Ölen sind. Auf welche Öle oder Duftstoffe du wie reagierst können wir natürlich nicht wissen, daher empfiehlt es sich immer einen Profi aufzusuchen, so dass deine Bartkosmetik dementsprechend ausgesucht werden kann.