Achselhaare richtig entfernen – Weniger ist mehr!

Ein gutes Körpergefühl hängt von vielen Faktoren ab. Sport, Ernährung, seelisches Gleichtgewicht und? Deiner Körperpflege. Der Ausspruch “sich gut riechen können” kommt nicht von ungefähr und hängt vermutlich auch mit einer hygienisch einwandfreien Achsel zusammen. Natürlicher Pelz als Symbol von Männlichkeit und Potenz? Fehlanzeige! Deine Achsel hat ab jetzt Prio auf deiner Rasuragenda!

Achselhaarschneider von Carrera

Achselhaare rasieren – Pflicht oder Kür?!

Während sich ein echter Kerl zusehends das schöne Gesicht zuwachsen lässt, wird auch der Männerachsel merklich mehr Aufmerksamkeit gewidmet, denn der Markt der Eitelkeit lässt kein Achselhaar am Kerl. Spätestens wenn der Sommer an deine Schulter klopft und du deine Achseln in Trägershirts zum Clubbing, zum Sport oder in deiner Freizeit zur Show stellst, sind Büsche unter den Armen ein unnötiges Accessoire, welches niemand sehen will. Denn egal, ob du metro-, retro, homo- oder gar nicht sexuell bist, ungezähmte sprießende Achselbehaarung sind ästhetisch problematisch. Daher weg damit, eine Alternative gibt es nicht!

Hygienisch Sauber – Rasier sie ab!

Neben optischen Vorzügen, bieten glatte Achseln auch hygienische Vorteile, denn Rasieren schützt vor Muffel. Achselhaare sind ein wunderbarer Nährboden für Bakterien. Unter dem schützenden Dach der Haare fühlen sie sich super wohl und kurbeln die Produktion von Schweißgeruch eifrig an! Denn schließlich ist es nicht der Schweiß an sich, der stinkt. Erst die Bakterien auf deiner Haut zersetzen den Schweiß und bilden dabei den unangenehmen Schweißgeruch. In rasierten Achseln bilden sich weniger Bakterien und damit weniger Geruch.

Schutzfunktion – das Haar dein Helfer?

Körperbehaarung fängt den Schweiß auf und lässt ihn schneller und einfacher verdunsten. Damit tragen die Haare direkt zur Regulierung deiner Körpertemperatur bei. Bestimmte Körperstellen wie zum Beispiel der Achselbereich werden durch die Haare auch vor übermäßiger Reibung geschützt. Außerdem erhöhen Körperhaare die Sensibilität deiner Haut: Werden die Körperhaare an bestimmten erogenen Zonen berührt, verstärken sie den sogenannten taktilen Reiz und du nimmst die jeweilige Berührung intensiver wahr.

Die haarlose Zukunft deiner Achsel – der richtige Weg

Der tägliche Klingenritt muss gut organisiert sein und mit dem richtigen Werkzeug ausgeführt werden, denn deine Achsel ist ein Sensibelchen und sollte weder mit chemischen Cremes belästigt, noch mit stumpfen Klingen geschoren werden. Wer auf Schmerzen steht, auf den warten Waxing– Studio, Epilierer und/oder Laser. Aber die klassische Trocken- und Nassmethode ist mehr als ausreichend und garantiert aalglatte und saubere Achseln.

Die Nassmethode – wer es schaumig mag

Die Morgendusche ist der perfekte Moment, um sich ausgiebig der Entfernung seiner Achselbehaarung zu widmen. Das warme Wasser öffnet die Poren und ein fester Schaum lässt das feine Haar sich aufrichten. Und genau jetzt legst du die Klinge an und ziehst sie selbstbewusst, aber mit ruhiger Hand, über dein Achsel. Aber Finger weg von den Einwegrasierer deiner Frau oder Freundin, die bringen´s einfach nicht. Männerhaut ist zwar robuster, aber nur ein richtig guter Klingenrasierer kann dem Wildwuchs unter deiner Achsel Herr werden.

Die Trockenmethode – verletzungsfrei und schnell

Deine Achsel reibt und in Verbindung mit Schweiß kann es zu leichten Entzündungen und Pickelchen kommen. Die Trockenrasur ist für dich die einfachste, schnellste und sicherste Methode deinem Unterholz den Gar aus zu machen. Bei dem Eleketrorasierer gleiten die Scherfolien knapp über der Hautoberfläche und verletzten noch irritieren sie dabei die obere Hautschicht. Für dich bedeutet das, kein Rasurbrand, keine Verletzungen, keine Pre – Shave Produkte und ein höchstes Maß an Flexibilität. Zuverlässig glatt, egal wann und wo du bist.

Achselgrooming – pflegender Abschluss

Ganz ohne pflegenden Abschluss lassen wir dich und deine einwandfreie Achsel nicht auf deine Mitmenschen los. Mit jeder Rasur greifst du in den Feuchtigkeitshaushalt deiner Haut ein und über kurz oder lang kann es zu trockenen Stellen kommen. Mit milden und kühlenden Pflegecremes und leichten Lotions beugst du dem Schmiergelpapier – Effekt unter deiner Achsel vor. Tu´dir selbst und deiner Achsel einen Gefallen und vermeide Alkohol und Parfum als Inhaltsstoff deines Pflegeprodukts und deines Deos. Ansonsten liegt der Konsum der Stoffe in deinem persönlichen Ermessen, wobei Parfum gerne täglich aufgesprüht werden darf.

Lass es in deinem Gesicht sprießen, aber zähme das Haar unter deiner Achsel. Auch wenn die Achsel ein relativ kleiner Bereich deines prachtvollen Körpers darstellt, so erlangt sie bei zunehmenden Temperaturen mehr und mehr an Präsenz. Sei stolz und gepflegt wenn du deinen Buddies ein “High Five” gibst und beeindrucke sie mal mit einer perfekt rasierten Achsel. Wir von BeardandShave haben das technische Werkzeug und die passenden After – Shave Produkte, so dass es für dich wirklich keine Alternative mehr geben wird.