Irrtümer der Männerpflege: Qualität zum kleinen Preis

“Das ist doch genauso gut.” trifft oft nicht zu

Es ist Samstagabend. Ich habe Hunger. Jetzt ein richtig gutes Steak. Ich schnüre meine Ausgehsneaker, werfe mein Sakko über und stürme ins nächste Steakhouse. Warum? Weil für mich klar ist: Qualität hat Ihre Preis. Genau deswegen gehe ich nicht in das kleine, deutsche Restaurant an der Ecke mit dem billigen Mittagstisch oder zum Fastfood-Laden in der Einkaufspassage, sondern ins gute, alte Steakhouse. Auch wenn es ein Paar Euro mehr kostet. Hier weiß ich, was ich bekomme.



Eine überaus passende Analogie für die Pflegeprodukt-Branche. Logisch, du kannst konventionelle Drogerie- oder Supermarktware kaufen. Diese Produkten laufen zu Millionen von den Bändern der Großfabriken und werden von tausenden Menschen genutzt. Und natürlich ist das gerechtfertigt, wenn man eben den Preis gern über Qualität stellt.

Warum konventionelle Produkte günstiger sind

Konventionelle Produkte können fast immer zu Kleinstpreisen hergestellt werden. Das liegt zum Einen an der Produktionsmenge, die die Menge von handgefertigten und manufakturierten Produkten, immer um ein Vielfaches übersteigen. Die maschinelle Fertigung in Großanlagen minimiert die Produktionskosten und maximiert die mögliche Produktionsmenge. Hersteller dieser industriellen Kosmetika setzen zudem auf wirtschaftliche Inhaltsstoffe. So werden gern auf natürliche, hochwertige und dadurch teure Rohstoffe verzichtet. Beispielsweise wird anstatt auf Sheabutter oder natürliche Wachse auf synthetische Ersatzstoffe gesetzt, die oftmals auch Erdölbasis raffiniert werden.

Dein Plus bei natürlichen Produkten

Synthetik, Erdöl, Chemie. Alle drei großartige Verkaufsargumente für den Automobilbau oder Badreiniger, aber weniger für Kosmetika in unseren Augen. Weder Erdöl, noch Parabene, Silikone oder PEGs gehören in deinen Bart, in dein Kopfhaar oder in dein Gesicht. Natürliche Produkte kommen ganz ohne diese Stoffe aus und halten die Gefahr auf Reizungen, Austrocknen, Rötungen, Juckreiz, Ausschlag oder sonstige allergische Reaktionen auf einem minimalen Level. Egal ob Haut oder Haar - natürliche Produkte greifen dein natürliches Milieu nicht an und zerstören nicht die ursprünglichen Schutzmechanismen von Haut und Haar.

Summa summarum

Setzt du auf kurzfristige Ergebnisse und kleines Geld, dann sind die konventionellen Produkte für dich sicher in Ordnung. Aber planst du längerfristig Pflegeprodukte anzuwenden oder bist du eh schon Allergiker, dann geb lieber direkt etwas mehr aus und setzte auf die schonende Qualität von natürlichen Produkten.