Bart glätten – so bändigst du Wellen und Locken in deinem Bart

Auch dein Bart führt hin und wieder ein Eigenleben.

Der Traum vom glatten, perfekten und gepflegten Vollbart wird nicht selten von Locken, groben Wellen und Spliss rücksichtslos zu Nichte gemacht. Je länger und prachtvoller dein Bart wird, desto unbändiger wirkt das haarige Monstrum manchmal. Kein Grund den Bart zu verstecken, wir zeigen dir, wie du den rebellischen Charakter deiner Bartpracht besser kontrollieren kannst. Wenn du dich morgens im Spiegel nicht wieder erkennst oder deine Freundin dich für einen alten Seemann hält, dann läuft bei deinem Zausel irgendetwas nicht ganz formgerecht. Ohne Fleiß kein Look, da brauchen wir nicht zu diskutieren.
Bart glaetten
Ausgangsbasis für einen erfolgreichen Glättvorgang ist die Pflege mit Bartöl, denn dadurch wird dein Haar nicht nur schön geschmeidig, sondern erhält einen hochwirksamen Hitzeschutz. Bevor du also Fön oder Glätteisen an dein Prachtstück lässt, arbeite eine kleine Menge Öl in das noch feuchte bzw. handtuchtrockene Barthaar ein. Das Bartöl legt sich wie ein schützender Film um das Haar und speichert die vorhandene Feuchtigkeit, so minimierst du ein Verbrennen bzw. Austrockenen des Barthaars während des Glätt- und Fönvorgangs. Hier ist absolut kein Coiffeurgeschick von Nöten, die Handhabung mit Fön und Glätteisen schüttelst du nach kurzer Einübung locker aus dem Handgelenk.

Bart glätten mit Fön – gegen die leichte Welle!

Wenn dein Bart nur leicht lockig und wellig ist, dann hast du gute Chancen ihn mit einem Haarfön ordentlich glatt zu bekommen. Bitte greife nicht zu dem kleinen und praktischen Reisefön, sondern gönn´deinem Glanzstück richtig Puste und eine Wärmeregulierung. Um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen, sollte dein Bart leicht feucht, mit Bartöl vorbehandelt und mit einer Rundbürste einmal durchgekämmt worden sein. Den Fön nur auf lauwarme Stufe stellen und mit der Rundbürste die Spitzen deines Zausel erfassen und gerade nach unten ziehen. Begleitend pustest du ihn mit lauwarmen Luft an; so arbeitest du dich durch den gesamten Bart. Es mag sich im ersten Moment etwas mühsam anhören, aber das Ergebnis lässt sich sehen. Um die Form zu halten kannst du anschließend ein wenig Bartbalsam zur Festigung auftragen. Bye – bye störrischer Zausel!

Bart glätten mit Glätteisen – gegen die starke Locke!

Wenn Gott dich nicht nur mit einem prächtig langen Bart, sondern auch mit einer ordentlichen Naturkrause ausgestattet hat, dann haben wir das richtige technische Tool dagegen. Ein Glätteisen ist nicht nur Weiberkram, sondern findet sich vermehrt in den Badezimmerschränken bärtiger Kerle. Wenn du deinen Bart mit einem heißen Eisen bearbeiten möchtest, dann muss es auf jedenfall mit Keramik beschichtet sein und bestenfalls in der Temperatur regulierbar. Wie geht man nun am besten vor? Mit einer Rundbürste kämmst du deinen Zausel in Wuchsrichtung ( von Oben nach Unten) gut durch. Beim Glätten mit einem Glätteisen darf das Barthaar weder nass noch feucht sein, denn das schädigt mehr als das es hilft. Zu Beginn sollte die Temperatur deines Eisens nicht mehr als 150°C sein; je geringer die Temperatur desto schonender für dein Barthaar. Höher geht ja bekanntlich immer. Wenn du bereits bist nimmst du mit Hilfe der Rundbürste eine Haarpartie des Bartes auf und setzt das Glätteisen vorsichtig an den Haaransatz und ziehst es behutsam bis zu den Spitzen hinunter. Ein gleichmäßige und lockere Handführung ist hier von Vorteil, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. So easy arbeitest du dich durch dein Gewächs durch bis alles schön glatt ist. Zum pflegenden Abschluss empfiehlt sich eine wohltuende Ölung mittels Bartöl oder Bartbalsam. Dein Haar bekommt nun einen fetten Schub Feuchtigkeit und Nährstoffe. Wer hat gesagt, dass auch echte Kerle nicht für haarige Feinarbeit gemacht sind!

Der Markt der Eitelkeit macht auch vor deinem Bart nicht Halt. Wir verstehen das und den Bad Beard Day gibt es bei uns nicht. Sei offen für etwas Neues und schaffe dir heißes Equipment an, um deinen Zausel ein Hightec– Styling zu verpassen. Wir von BeardandShave wollen schön, formvollendete und gepflegte Bärte sehen! Und nichts anderes!