Weekly Story mit Tobias Hoppe - Barbier

Hey liebe Bartliebhaber- und liebhaberinnen!
Mein Name ist Tobias Hoppe, ich bin 29 Jahre alt und ich komme aus dem 60km südlich von Stuttgart gelegenen Örtchen Horb am Neckar. Ich habe nun schon seit circa 5 Jahren einen Vollbart, der mal kürzer, mal länger getragen wird. Im Mai diesen Jahres habe ich mich dazu entschlossen meinen bisherigen, eher langweiligen Beruf hinzuwerfen und als Barbier mein Geld zu verdienen. Das Handwerk das ich nun erlernt habe und immer noch erlerne ist schon so alt wie die Menschheit und mir macht es Spaß, dieses wieder aufleben zu lassen. Klassische Haarschnitte, Hot Towel Shaves (Rasur mit dem Rasiermesser und heißem Handtuch) und das Trimmen des Bartes…mehr braucht man(n) nicht um gepflegt und gut auszusehen. Da ich mich auch gerne gut anziehe, kann ich jeden Tag in meinen Lieblingsoutfits in die Arbeit…besser geht’s nicht! Mein Bart ist mir zwar heilig, aber meine Haare noch mehr…da hoffe ich das es so viele bleiben wie es jetzt sind, haha!
Wenn ich nicht gerade im Barbershop stehe, fotografiere ich sehr gerne. Von bärtigen Männern über Portraitshootings bis hin zu Hochzeiten ist da alles dabei…meine Kamera ist meistens nur einen Handgriff entfernt.

Bartpflege für deinen Vollbart

#BeardAndShave Tobias du trägst ganz offensichtliche auch als Barbier einen sehr schönen und gepflegten Vollbart. Was war zuerst da, dein Beruf oder dein Vollbart? Und muss aus deiner Sicht ein Barbier selbst auch zwingend einen Vollbart tragen?

#TobiasHoppe Danke für das Kompliment! Mein Bart war, wie oben schon beschrieben zuerst da. Ich finde ein Barbier muss nicht zwingend einen Vollbart haben. Erstens muss es einem auch stehen, zweitens sagt der Vollbart nichts über das Können eine Barbiers aus. Was ich allerdings sagen kann, ist, dass sich Männer lieber den Bart von Männern MIT Bart schneiden lassen…frei nach dem Motto „Na der muss es ja können“!

#BeardAndShave du selbst kennst dich ohne frage am besten aus, was die Pflege eines Vollbartes angeht. Hast du unseren Lesern einen Tipp zur Bartpflege aus erster Hand?

#TobiasHoppe Am Besten wäre hoch gegriffen, aber denke ich habe ein gutes Gespür dafür was wirklich allen Bartträgern gut tut. Ich hab ein zwei goldene Regeln für die Pflege eines Bartes:
1. Nie mit normalem Haarshampoo waschen. Der Bart trocknet aus, die Haut darunter ebenso. Entweder mit speziellem Bartshampoo oder mit klarem, lauwarmen Wasser.
2. Schneide bzw. lasse den Bart nicht alle 1-2 Wochen schneiden, vor allem wenn du an Länge gewinnen möchtest. Manchmal stehen ein paar Haare ab und wachsen nicht so, wie man gerne hätte. Aber am Ende des Tages sind wir alle immer noch Männer und keine Prinzessinnen…das darf auch gerne mal etwas ruppiger aussehen. Zudem sind es meistens nur wir selbst, die das überhaupt sehen!

#BeardAndShave wie findet dein tägliches Ritual im Badezimmer statt? Und was für Produkte verwendest du selbst bei deiner Bartpflege?

#TobiasHoppe Im Endeffekt mache ich weniger als die meisten Leute vermuten, haha!
Wichtig ist mir meine Bartbürste und mein Bartöl. Ohne beides morgens angewendet zu haben, verlasse ich meine Wohnung unter keinen Umständen.
Die Bürste ist von OAK. Schon immer und bin sehr zufrieden damit, also wieso etwas anderes probieren.
Beim Öl bin ich nicht auf ein Produkt eingeschränkt. Ich habe ziemlich viele Öle ausprobiert und bin am Ende bei Marken wie OAK und Captain Fawcett geblieben. Hochwertige Zutaten, beste Ergebnisse!
Seit Anfang des Monats ist ein weiteres Öl hinzugekommen, dass sich Ruderknecht nennt. Dies ist eine Eigenproduktion von Leuten aus unserem Shop. Aus dem Schwarzwald - In dein Gesicht…das ist ne Ansage, oder?
Und der Typ der für die Werbemittel vor der Kamera stand ist ja auch der Knaller, oder? Haha, ich scherze! ;)

#BeardAndShave was war dein lustigstes Erlebnis als Barbier? Hast du uns da eine kleine Story über die du selber immer wieder lachen musst?

#TobiasHoppe Ich bin noch nicht sehr lange mit dabei und habe schon so viele Stories, das glaubst du nicht!!!
Von Männern, die ihren Haarschnitt wie auf nem Foto wollen, welches ihre „Chefin“, also Freundin, toll fand, über welche die direkt nach dem Termin mit dem Scheidungsanwalt zu uns kommen und die langen Zotteln abgeschnitten haben wollen. Auch ältere Herren, die ihre Frau einkaufen schicken um sich dann bei einem kühlen Bier und einem netten Plausch auf der Treppe die Wartezeit zu vertreiben, sind vertreten.
Erst dieses Wochenende waren zwei Kandidaten da, die um 9 Uhr für einen Haar- und Bartschnitt vor der Türe stehen wollten…es aber nicht pünktlich geschafft haben, weil der eine noch ein Reh schießen musste, hahaha!!

#BeardAndShave wie reagieren Frauen in deinem Umfeld auf deinen Bart?

#TobiasHoppe 90% der Frauen sagen, dass ich meinen Bart behalten soll, da er mir ihrer Aussage nach gut steht. Meiner Freundin gefällt er auch, hehe!
Manche finden ihn auch schrecklich, aber man kann es ja nicht jedem/r Recht machen.

#BeardAndShave was sagst du zum Vollbart Thema ganz allgemein? Ist es nur ein Trend der bald wieder vergeht oder gehört der Vollbart einfach genau da hin wo er gerade ist, ins Gesicht eines richtigen Mannes?

#TobiasHoppe Den Bart gibt es so lange wie den Mann. Es gab Generationen bei denen Voll- und Schnauzbärte Tradition oder gar ein Statussymbol waren. Bei manchen ist es mit Sicherheit Trend, langjährige Bartträger machen ihn deshalb weg um nicht wie Jedermann auszusehen. Letzten Endes wächst er uns weiterhin im Gesicht, Trend hin oder her. Was man(n) damit macht, bleibt jedem selbst überlassen.

Tobias ist auf Facebook und Instagram zu finden:
https://www.facebook.com/tobias.ho.52
http://instagram.com/angrybeardd

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.