SEXY MIT DREITAGEBART – TIPPS UND TRICKS FÜR DIE RICHTIGE PFLEGE

Den ganzen Artikel findest du auf hollywoodtramp.de

Männer, der Bart ist unser Kapital! Egal ob Dreitagebart, Vollbart, Jesusbart oder frisch rasiert und glatt wie ein Babypopo: Der Mann und sein Bart brauchen die richtige Pflege. Jucken und Kratzen gehören ab jetzt der Vergangenheit an, denn mit diesen Tipps und Tricks siehst du nicht nur extrem gut und gepflegt aus, sondern hast endlich auch Ruhe im Gesicht. Auf die Messer fertig los – hier kommt dein Bartguide.
 
Wie bekomme ich meinen Bart weicher?



Pflegen, Pflegen und nochmals Pflegen! Die Struktur des Barthaares ist von Natur aus kraus, störrisch und trocken. Durch Umwelteinflüsse lagern sich täglich wieder Schmutz, Fette und körpereigener Talg am Haar ab. Faktoren wie Säure (Schwitzen durch Sport und Stress), Reibung (unterschätze niemals Dein böses Kopfkissen) und zu aggressive, chemische Reinigungssubstanzen machen Bärte oft struppig und schwer zu Bändigen – an Styling ist dann kaum zu denken. Deshalb ist es unglaublich wichtig, eine ausgewogene, ganzheitliche Pflege zu wählen. Natürlich-sanft zu Haut und Haar sollte sie sein, alle wichtigen Nährstoffe in petto haben und langanhaltende Feuchtigkeit spenden. Durch naturbelassene Öle, wie z.B. dem Bartöl von Texas Beard Company, wird die Gesichtsfrisur geschmeidig und schon nach wenigen Anwendungen ist der Bart so, wie der Träger es sich wünscht: Der Gentleman erstrahlt in vollem Glanze!



Gibt es ein Mittel das den Bart voller werden lässt?

Jein! Vielen natürlichen Inhaltsstoffen, z.B. verschiedenen Ölen, wird eine Haarwuchs-stimulierende Wirkung zugeschrieben. Dennoch sollte man kein Wunder erwarten,

Die ganzen Artikel finden Sie hier.

Geschrieben von Hollywoodtramp.de

 


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.