Wie wächst mein Bart schneller?

Schneller mehr Bart ohne Chemie

Bartbruder, lass uns über Bartwuchs sprechen. Jeder Bartträger weiß, dass ein prachtvoller Bart einen langwierigern und nervenfressendern Weg fordern kann. Lücken im spröden Barthaar, Juckreiz und Rötungen der Haut oder einfach ein zu langsames Wachstum stellen Bartträger in Spe auf die Probe.

Wie wächst dein Bart besser und schneller? Kannst du deinen Haarwuchs beschleunigen? Gibt es natürliche Mittel für den Bartwuchs? Für den geplagten und ungeduldigen Bartbruder gibt es diesen Ratgeber mit meinen persönlichen Tipps und Tricks.

Bartwachstum anregen

Was ist normaler Bartwuchs?

Schlaue Leute Sagen, dass Mann im Durchschnitt täglich ein halber Millimeter Barthaar wächst. Möchtest du also einen vier Zentimeter langen Bart, brauchst du nach Adam Riese etwas mehr als zwei Monate Geduld. In diesen zwei Monaten wirst du, wenn du ein Pechvogel bist, mit Juckreiz, Rötungen, sprödem Haar und einem katastrophalen Look zu kämpfen haben. Vier Gründe die Wachstumsphase maximal zu beschleunigen und diesen Tal der Trauer schnellstmöglich zu überqueren.

Premium Bartöl 30ml

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel?

  • Unique Selling Point
  • Voll Ölig
  • Sehr gut für Bärte geeignet
{% assign product = all_products['copy-of-imperial-barber-pre-shave-oil-rasierol-1'] %} {% include 'product-thumbnail', single_product: true %}

Premium Bartöl 30ml

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel?

  • Unique Selling Point
  • Voll Ölig
  • Sehr gut für Bärte geeignet
{% assign product = all_products['beardandshave-burste-gross'] %} {% include 'product-thumbnail', single_product: true %}


Wie bekommt man einen richtigen Bart?

Bei manchen Männern läuft es besser, bei manchen schlechter, aber Bartwuchs ist ein natürlicher Prozess, den man optimal unterstützen aber nicht erzwingen kann. Gut, es gibt operative und medizinische Methoden - aber die sollen hier nicht unser Maßstab sein.

Ich stelle dir in diesem Ratgeber drei recht unaufwändige Wege vor, mit denen du dein Gesichtshaar boosten kannst.

Bartwuchs durch Medikamente

Die härteste Keule im Regal zur Anregung deines Bartwuchs sind sicher Medikamente. Es gibt Mittel auf Testosteronbasis, die von einem Arzt verschrieben werden müssen. Man kann das Zeug spritzen, cremen, schlucken aber egal für welche Variante man sich entscheiden würde, die Nebenwirkungen sind teils echt heftig. Akne und Hodenverkleinerung sind nur zwei davon. Darum geh ich darauf auch garnicht weiter ein.

Die zweite Chemiekeule ist Minoxidil. Das ist eine Tinktur - gibt es glaube ich auch als Schaum - die aus einem umfunktionierten Blutdrucksenker entstanden ist. Die Wirkung ist bestätigt, aber auch hier gibt es nicht unerhebliche Nebenwirkungen plus der Preis ist recht hoch. Generell würde ich dir von medizinischen Produkten abraten wollen.

Natürlichen Bartwuchs fördern

Kommen wir zum spaßigen Teil. Wie oft hast du diesen Monat gevögelt? Zu wenig mein Freund. Warum? Sex steigert den Testosteronspiegel. Und nicht nur Sex, sondern auch Flirten. Werd jetzt nicht zum Macho für deinen Bart, aber geh ruhig mal wieder aus. Verführe deine Frau. Oder die Nachbarin. Ich meine, sei sexuell aktiv. Damit kannst du im Normalfall einfach jedes der oben genannten Testopräparate ersetzen.

Auch Sport steigert die körpereigene Männlichkeit. Kraftsport zum Beispiel fördert nicht nur den Muskelaufbau, sondern ebenfalls die Testosteronproduktion. Sideeffekt, du fühlst dich gut. Das wiederum erhöht deine Chancen auf einen guten Flirt. Also ab ins Studio und Eisen drücken. Oder Bolzen mit den Kollegen auf dem nächstbesten Acker. Armdrücken in der Kneipe. Oder jeden Umzug mitnehmen, der sich im Freundeskreis anbietet.

Diese Variante fand ich ehrlich gesagt ziemlich passend für meinen und eigentlich jeden Lifestyle. Sport und Flirten, dann und wann mal eine heiße Nacht - das schadet niemandem und macht Laune.

Bartwuchs mit natürlicher Kosmetik steigern

Eine natürliche Alternative zu Minoxidil, das den Bartwuchs anregt, sind Kosmetika auf pflanzlicher Basis. Und da bin ich von Haus aus Fan von. Unsere Hauptbaustellen sind der lästige Juckreiz beim Bart wachsen lassen, die Hand in Hand gehenden Rötungen und natürlich die Wachstumsgeschwindigkeit.

Google verrät einem, dass Avocado antiseptisch, also entzündungshemmend wirkt. Das Sojaproteine Haarwachstum fördern. Und Maccadamiaöl die Feuchtigkeit der Haut und Haare gewährleistet, also vor dem austrocknen schützt.

Produkte, die auf die natürlichen Wirkstoffe von pflanzlichen Produkten setzen, bekommst du unter Anderem bei Brooklyn Soap Company, John Masters Organic oder auch bei uns - Beard and Shave.

Zur kosmetischen Unterstützung deines Bartwuchs können wir nach zwei Jahren Entwicklungszeit SASSY präsentieren. Die Bartcreme unterstützt dein Bartwachstum mit Hilfe der Wirkstoffe von Baikal Helmkraut, Grünem Tee, Sheabutter, Sojaproteinen und vielen mehr. Ob Flaum oder Vollbart, SASSY sorgt für die Entspannung deiner Hautzellen und die Aktivierung deiner Haarfolikel. Außerdem spendet sie ganz ohne lästigen Fettfilm ausreichend Feuchtigkeit für gesundes und großartig aussehendes Barthaar. Wichtig ist nur, dass Du die Creme regelmäßig aufträgst - optimalerweise morgens und abends. So können die Wirkstoffe deinen Bartwuchs perfekt unterstützen.

Bartcreme