Tattoopflege – Natürliche Heilung

Wer seinen Körper als Kunstwerk umfunktioniert und sich der leidenschaftlichen Nadelstecherei verschrieben hat, der weiß, dass ohne die sorgsame Nachbereitung jedes noch so wunderbare Meisterwerk unschön verkümmert.

Egal, ob frisch gestochen oder nicht, mit der richtigen Pflege verhinderst du nicht nur schmerzende Entzündungen, sondern beugst auch späteren Farbverlust vor. Wenn du dich lange an deiner Tätowierung erfreuen möchtest, kommst du nicht ohne einen natürlichen Pflegebalsam aus. Während die meisten Wund- und Heilsalben verletzte Haut zwar intensiv “fetten” (mit Feuchtigkeit versorgen), verstopfen sie gleichzeitig die Poren und nehmen der Haut somit die Möglichkeit zu atmen. Ein natürlicher Tattoobalsam unterstützt mit Hilfe pflanzlicher Inhaltsstoffe die Regeneration deiner gestressten Haut und fördert schonend die Wundheilung. Parabene, Silikone, Alkohol und synthetische Duftstoffe haben hier nichts verloren. Wer sich freiwillig dieser schmerzhaften Bemalung unterzieht, muss anschließend gewissenhaft und vorallem dauerhaft diese Hautpartien pflegen. Erweise deinem Tattoo, seinem Künstler und Dir die Ehre das Kunstwerk mit Stolz und Würde zu präsentieren.
Tattoopflege